Kaffeemaschine Mit Thermoskanne

Kaffeefiltermaschinen gehören noch immer, obwohl es heutzutage eine Vielzahl an unterschiedlichen Kaffeemaschinen und Kaffeebereitern gibt, zu den beliebtesten und meistverkauften Kaffeemaschinen überhaupt. Filtermaschinen sind sehr preisgünstig einfach zu bedienen und zu warten. Wer jedoch eine Stunde später auch noch eine Tasse Kaffee trinken will sollte sich keine gewöhnliche Kaffeemaschine, sondern eine Kaffeemaschine mit Thermoskanne kaufen.

Philips HD 7546Kaffeemaschinen mit Thermoskanne bei Amazon.de

Vorteile einer Kaffeemaschine mit Thermoskanne

Warmhaltefunktion: Bei gewöhnlichen Filtermaschinen tropft der Kaffee in eine Glaskanne die, um den Kaffee warm zu halten, auf einer Wärmeplatte steht. Dies erscheint auf den ersten Blick ideal, in Wirklichkeit verbrennt die Wärmeplatte jedoch den Kaffee und macht Ihn in kürzester Zeit bitter und ungenießbar. Eine Kaffeemaschine mit Thermoskanne dagegen kommt ohne Warmhalteplatte aus. Wie in einer gewöhnlichen Thermoskanne bleibt der Kaffee stundenlang warm, ohne daß dazu eine Wärmequelle nötig ist. Der Kaffee ist auch nach Stunden noch trinkbar und man wird weniger, nicht mehr trinkbaren, Kaffee wegschütten müssen.

Unzerbrechliche Kaffeekanne: Kaffeemaschinen mit Thermoskanne verwenden keine Kaffeekannen aus Glas. Glaskannen sind zerbrechlich und sind darum oft das erste das an einer Filtermaschine kaputt geht. Obwohl man für die meisten Maschinen leicht eine neue Kanne kaufen kann ist dies doch lästig und passiert meist immer an einem denkbar schlechten Zeitpunkt. Thermo-Kaffeemaschinen verwenden in der Regel unzerbrechliche Kaffeekannen aus Edelstahl. Damit entfällt dieses Problem und die Kanne hält so lange wie die Kaffeemaschine.

Energie sparen: Wie schon erwähnt, eine Kaffeemaschine mit Thermoskanne braucht keine Warmhalteplatte, und damit auch keinen Strom um diese zu erhitzen. Eine gut Kaffeemaschine mit Thermoskanne mit Abschaltautomatik schaltet sich nach dem Brühvorgang automatisch ab und verbraucht dann auch keinen Strom mehr. Auf Jahrbasis kann man damit eine beträchtliche Menge an Energie und natürlich auch Geld einsparen. Langfristig ist eine Thermo-Kaffeemaschine dann auch, obwohl etwas teurer in der Anschaffung, bedeutend preisgünstiger als eine herkömmliche Filtermaschine.

Freiheit und Bequemlichkeit: In der Thermoskanne bleibt der Kaffee nicht nur lange heiß, man kann die Kanne auch überall hin mitnehmen. In ein anderes Zimmer oder an einem sonnigen Tag mit in den Garten.

Zusätzliche Funktionen

Zusätzliche Funktionen einer Kaffeemaschine mit Thermoskanne können aus einem Wasserfilter, einem integriertem Mahlwerk und/oder einem Timer bestehen. Die Qualität des Brühwassers ist mitbestimmend beim Geschmack des Kaffees und mit einem Wasserfilter ist man versichert von der best möglichen Wasserqualität. Für guten Kaffee braucht man auch gute Kaffeebohnen und frischgemahlener Kaffee schmeckt zweifelslos immer am Besten. Ein integriertes Mahlwerk bieten den Luxus von immer frischgemahlenem Kaffee und damit auch von einem immer hervorragenden Kaffeegeschmack. Mit einer Kaffeemaschine mit Thermoskanne und Timer hat man frühmorgens beim Aufstehen immer gleich eine Tasse frischen Kaffee und, dank der Thermoskanne, kann man am Wochendende ruhig eine Stunde länger schlafen als geplant, ohne dann bitteren Kaffee trinken zu müssen.

Beim Kauf einer Kaffeemaschine mit Thermoskanne sollte man sich zuerst überlegen welche Funktionen man wirklich, oder überhaupt, braucht und damit kein unnützes Geld ausgeben. Es gibt keinen Grund um mehr Geld als nötig auszugeben.

Philips HD 7546/20 Gaia Therm Thermos Kaffeemaschine

Severin KA 9209 Kaffeeautomat mit 2 Thermokannen

Kaffeemaschine Bosch TKA8653